SL-Therapie

Schmerz & Laser Therapie

Bekanntlich führen viele Wege nach Rom. Viele Techniken können helfen, lindern und Ihren Schmerz verbessern. 
Die Soft Laser Therapie hat sich oft bewährt. 
In der Kombination mit dem Tens Gerät, der Ultraschalltherapie oder Akupressur können wir erstaunliches Bewirken. 
Die Kombination wird nach einem ausführlichen Gespräch individuelle mit Ihnen abgestimmt! 

 

Soft Laser

Die Low-Level-Laser-Therapie ist eine Regulationstherapie.

Laserstrahlen dringen schmerzfrei in das zu behandelnde Gewebe ein und beeinflussen den Zellstoffwechsel.

Die sanften Laserstrahlen sorgen gezielt dafür, dass sich Gewebe wieder erneuern kann, dass Entzündungen abgebaut werden und die Durchblutung gefördert wird. Außerdem können u.a. schmerzstillende Botenstoffe aktiviert werden.

Es können eine Vielzahl von unterschiedlichen Soft Laser Bestuhlungen bei uns zur Anwendung kommen, wir haben eine große Auswahl an Therapie Geräten und langjährige Erfahrung. 

 

Indikationen:

  • Neuralgien
  • wunden jeglicher Art 
  • im Wochenbett und in der Stillzeit
  • Stumpfschmerzen
  • Phantomschmerzen
  • Arthrose
  • Arthritis
  • Herpes zoster (Gürtelrose)
  • Herpes labialis (Fieberblasen)
  • u.v.m.

Ultraschall Therapie

Ultraschall ist ein Tiefenerwärmungsverfahren und kann zusätzlich Effekte durch den Schalldruck erzeugen.

Eingesetzt werden kann die Ultraschalltherapie bei …

  • Gelenkbeschwerden
  • Tennisellenbogen
  • Chronisch-rheumatischer Polyarthritis nach Traumen oder Sportunfällen mit Weichteilverletzungen
  • Muskelschmerzen, zur Triggerpunktbehandlung
  • Kalkablagerungen an Sehnen
  • Karpaltunnelsyndrom und Sehnenscheidenentzündung

Das Verfahren wird zur Behandlung von Schmerzen und zur Unterstützung der Selbstheilung bei verschiedenen Erkrankungen oder nach Operationen eingesetzt. Vor allem Erkrankungen und Beschwerden des Bewegungsapparates wie Sehnenscheidenentzündungen, Arthrose oder Muskelverspannungen können mittels Ultraschalltherapie behandelt werden. Für die Anwendung wird der Ultraschallkopf lokal direkt auf die betroffene Körperregion. Die Schallwellen gehen durch die Haut und erzeugen Wärme und Vibrationen im Gewebe.

 


TENS

Chronische Schmerzen – Schmerzgedächtnis und TENS

Mit Hilfe von der TENS (Transkutane Elektrische Neurostimulation) Therapie kann das Schmerzgedächtnis therapeutisch beeinflusst werden. Bei der Schmerzlinderung spielt außerdem die Elektro- und Stromtherapie auch eine wichtige Rolle.

Hierbei  werden Elektroden auf die Haut geklebt, deren Reize die Schmerzweiterleitung zum Gehirn unterbrechen und damit eine kurzzeitige Linderung verschaffen. Somit wird als Ziel eine dauerhaften Reduktionen von chronischer Schmerzen und die Normalisierung des Schmerzempfindens angestrebt. 

 

 

Verschiedene Reizstromarten können eingesetzt werden.

Je nach Therapieart kann der Strom schmerzlindernd, durchblutungsfördernd und kräftigend wirken.