BEHANDLUNGSABLAUF BEI DER LASERTHERAPIE

Vor jeder Behandlung steht eine Untersuchung sowie ein Abklären der Erkrankung, eine Anamnese und Befundaufnahme mit aufklärendem Gespräch über die SL-Therapie, danach erfolgt die Behandlung.

 

Bei der SL-Therapie handelt es sich um eine Regeneration der Zellen des Körperes. Wir regenerieren den Stoffwechsel der Zellen und unterstützen damit biochemische Vorgänge.

In den Zellen werden biochemische Vorgänge aktiviert, die der Abwehr der Erkrankung und in der Folge der Heilung dienen.

Je nach Erkrankung werden mehrere Sitzungen, meist 2 mal pro Woche benötigt.

 

Die Laser-Bestrahlung fördert die Durchblutung, lindert Schmerzen, wirkt entzündungshemmend, durchblutungsfördern und abschwellend, vermindert das Infektionsrisiko und beschleunigt die Wundheilung.

 

Vielen Menschen ist der chirurgische Laser (Hard-Laser) bekannt. Mittlerweile ist auch der Sanfte Softlaser von großer Bedeutung.

Softlaser-Strahlen (Low-Level-Laser) sind nebenwirkungsfrei und werden gut vertragen.

 

Die Leistung der verwendeten Therapielaser ist so optimiert, dass bei der Behandlung keine Wärmeeinwirkung auftritt.

Es wird kein Gewebe abgetragen oder zerstört, wie es bei chirurgischen Lasergeräten der Fall ist.

Durch die schnellere Schmerzfreiheit bei Lasertherapie wird eine Steigerung der Lebensqualität bei den Patientin erreicht.

 

Bei der Low-Level-Lasertherapie gibt es zwei grundlegende Behandlungsarten: 

Punktbehandlung:

wird bei Gelenkbestrahlung und zur Laserakupunktur verwendet.

Flächenbehandlung:

wird bei Schmerztherapie und bei Wundbehandlungen eingesetzt. 

Lasertherapie kann bei wunden Brustwarzen nur zur Heilung beitragen, wenn die Ursachen des Wundseins geklärt werden. Aus diesem Grund führen wir die Lasertherapie der Brustwarzen ausschließlich in Verbindung mit einer kurzen Stillberatung durch.

 

Seit 2016 habe ich mit dem Laser einen neuen Schwerpunkt gesetzt:  

Therapieren mit Laserfrequenzen und Pulsdiagnostik. 

Ich habe mich im Bereich Flächen und Punktbestrahlung weitergebildet, arbeite mit verschiedenen Wellen und Frequenzen um die besten Ergebnisse zu erzielen. Anhand der Pulsdiagnostik ist es mir möglich Störfelder zu finden und zu therapieren.

 

Eine Lasertherapie ist sehr wirksam und darf nur von Fachpersonal durchgeführt werden. Im Gegensatz zu der LED-Lichttherapie benötigt man einen Laser-Schutzschein und die Anwendung ist mit Sicherheitsmaßnahmen verbunden.

Eine LED-Lichttherapie basiert auf einer ähnlichen Technologie wie die Lasertherapie, benötigt aber auf Grund der niedriger Lichtintensität keine Schutzbrille und ist ohne Fachkenntnisse durchführbar.

Die Lasertherapie wird in der Praxis durchgeführt oder bei Ihnen Zuhause (+Anfahrt)!